31.ADAC Rallye Rund um Kempenich 09

Die Sterne standen schlecht ! Oder kamen die von meinem Brumschädel???

Es fing alles damit an das ich meine lang ersehnte Fly-Off endlich haben wollte.
So bastelten wir ein etwas merkwürdig aussehendes Gebilde zusammen 
und machten unsere ersten Versuche mit dem Wendeknüppel auf dem weg zum Tüvprüfer.
Auf dem Weg merkten wir das im System noch ein klein wenig Luft war.
Unser Prüfer verbog direkt voller Elan mal die Kolbenstange des Bremszylinders.
Also wieder schrauben. Irgendwie wollte der Bremsdruck nicht so wie wir.
Da muß ein Fachmann her. MARIO hilf uns!!!
Der war direkt zur Stelle, und wir zerlegten noch unseren Motor um ein paar schärfere Nocken rein zuwerfen.
Das war dann auch schon der geplante Umbau. Mehr war nicht drin. Die Zeit wollte nicht so wie ich.
Immer ging alles schief und ich hatte einfach kein Bock mehr.
So passten auch nie die Ersatzteile, falscher Zahnriemen, falsche Schrauben.
Die Wasserpumpe schaltete nach 5 min Probelauf auf "Rohrfrei",
und ergab sich dem Druck des Wassers.
Also von vorne und mal eben schnell um 18 Uhr Abends ne Pumpe organisieren.

Angenehmen Urlaub Mario!!
Denn der mußte sich nach dem Stress erstmal erholen.
In der Zeit kann ich ja ruhig mal die Zulassungstelle mit meiner Anmeldung strapazieren.
Mario wieder da, ab auf den Prüfstand.Alles palletti,los zum TÜV.

Eintragen den Sch...
Die Rallye ist ja erst in 4 Tagen. Die Eintragung verlief ohne Probleme.
Wenn da nicht der Schreibkram wäre.
Denn mit den neuen Papieren neue Gesetzte, der TÜV darf nichts mehr eintragen.
Man bekommt nur noch ein tolles Din A4 Blatt.
Ja genau.Damit darf man dann zur,na??
Richtig !! Zulassungsstelle.
Dort bekommt man eine komplett neue Garnitur Papiere für 12,30€.
Die anderen Waren ja schließlich schon ne ganze Woche alt. IHHH.
Wenn man nichts zu tun hat, macht man sich halt Arbeit.

Auto fertig. Jetzt muß ich nur mal gucken ob mein Co wieder lebt.
Der hatte sich ne fette Vogelgrippe gezogen.
Naja bewegen kann er sich wieder, mit dem rest war ich mir ja noch nie so sicher.
Und für den Spruch hat er mir direkt was von dem H5N1 abgegeben.
Samstagabend nach der TA gings richtig los. Na ab in die Kiste.
Morgens gings dann weiter mit dem Glück.
Mein kleiner automatischer Haarverteiler Namens Schluffi guckte garnicht begeistert.
Ich bin krank!! Ja und er auch.:-(
Also jemanden organisieren der mit dem kleinen zum Tierarzt fährt und ihn dann versorgt.
Gut das da noch Julia, meine Schwester und meine Mutter sind.
Danke,Danke.

So, auf nach Kempenich das Auto aus der Halle holen, die uns von
Piff Poff und der Opel Crew Kempnich zur Verfügung gestellt wurde. 
Hier nochmal ein recht herzliches Dankeschön.
Auto im Parc Ferme, auf zum Kaffee.

Die Einführunngsrunde wurde zum Erlebnis.

Gehen wir 10min vor Start ans Auto und dümpeln zur ZK vor,
stehen aufeinmal ein paar Golfs mit höherer Startnummer vor uns.
Ach du Sch... Haben wir jetzt die Zeit verpennt, na das passt ja.
"Los renn vor und lass Stempeln!!!"
Ne ne die haben nur mal kurz den Weg blockiert, man kann ja nie früh genug sein.
Dumm das die anderen da nicht mehr durchkommen. Und zurückfahren oder platzmachen 
kommt ja garnicht in Frage.
Egal die Zeitnahme war eh etwas durcheinander geraten.

Der Start zur WP1 verlief dann reibungslos.
Naja bis dahin. Die WP selber???
Sollte man vielleicht nicht drüber reden.
Nur soviel. 
Erste Runde überholt mich der 3 Wagen vor mir gestartete Herr Rosam,
nachdem ich mich nicht entscheiden konnte ob ich direkt in die Büsche fahre,
oder doch ein paar runden drehe.
Zweite Runde hab ich es dann am Fahrsicherheitszentrum übertrieben.
O-Ton Mario:" Wie schafft man es sich da zu drehen ohne irgendwo einzuschlagen?"
Antwort:"KEINE Ahnung!"

WP2 hatte mein Co Nasenbluten. Danke so schlimm bin ich nu auch nicht gefahren. 
Hab mich dann mal kurz verschaltet. Zum Glück sonst wären wir abgeflogen.

WP3 hatte mir schon den ganzen Tag so im Magen gelegen.Ich hatte einfach was gegen Sie.
Eine rießen Abneigung!!
Nach dem Start fluppte alles.Auch die 1 links NACH dem Bauernhof bekam ich erste Sahne.
Andere wollten da wohl durch den Hof abkürzen.Na jetzt aber Herr Rosam. :-)
Die Brücke war,wie soll ich sagen? Eng!
Die achso schönen Regenrinnen, die bevorzugt nach 200m bergab unmittelbar vor einer matschigen
1 oder 2,gingen super.
Die letzte dieser Kurven hatten wir gerade hinter uns gebracht,noch die Kombi vorm Ziel
und schon zerlegte sich der Zaunpfosten an meiner Front.
Als Pfand behielt er sich mein Nummernschild,
was die Streckenposten mit viel betteln wieder bekamen
und mir ins Rallyezentrum hinterher schleppten.

In der Pause bekam mein Co wohl einen kurzen Schwächeanfall,
oder aus welchem Grund wollte er nicht mehr aus dem Sitz?

WP4 war ich richtig stolz auf mich.
HAHA alles bestens. Nichts verbockt und um, naja fast alle,Kurven richtig "Schnell".
Bis ich die Zeit hörte. Gerade mal 5 sec schneller als WP1.
Doch nicht so schnell.

Das Auto getunet und rennt wie Sau.
Nur der Fahrer muß das Vertrauen in sich und sein Auto wohl irgendwo verloren haben.
Das haben die Streckenposten noch nicht gefunden.

Hier nochmal Vielen Dank an alle die uns geholfen haben.
Die Siegerehrung ging übrigens viel früher wie geplant über die Bühne.
Das spricht für die tolle Organisation der Rallye.

Weiter so im nächsten Jahr.